Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
HörbĂŒcher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
WĂ€hrungsrechner
Forum
F.A.Q.
Über uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Macdonald, Mary

(engl. Macdonald, Mary)

"Weißt du, was er neulich mit Mary Macdonald anstellen wollte?" (Lily Evans – HP7, 33)

Mary Macdonald besuchte Hogwarts, als Harry Potters Vater James Potter in seinem fĂŒnften Jahr an Hogwarts war. (HP7, 33)

Zu der Gruppe Slytherins, in der Severus Snape war, gehörten auch Mr Avery und Mr Mulciber. Laut Lily Evans haben die beiden eine böse Art Humor und vor allem Mulciber sei böse. Vermutlich mit schwarzer Magie wollte er Mary Macdonald etwas antun. Was genau er vorhatte, ist nicht bekannt. (HP7, 33)

Mary Macdonald ist eventuell die gleiche Person, wie die GryffindorschĂŒlerin Mary, die Lily spĂ€ter im Gemeinschaftsraum davon in Kenntnis setzte, das deren bester Freund Severus droht, vor dem PortrĂ€t der Fetten Dame zu ĂŒbernachten. (HP7, 33)

Quelle: HP7


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
DVD: Der Hobbit 3
[DVD] [Blu-ray]
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Es gibt einen Grund dafĂŒr, warum alle großen Fantasy- und Science-Fiction-Filme im GedĂ€chtnis der Leute geblieben sind. Sie haben eine große Tiefe und nicht nur eine oberflĂ€chliche Handlung. Und deswegen werden wir in 50 oder 100 Jahren auch immer noch die Harry-Potter-BĂŒcher lesen und hoffentlich die Filme anschauen.
Michael Goldenberg