Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
News
Newsarchiv
News einsenden
Tell-A-Friend
Jobs
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
Hörbücher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Grußkarten
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
Währungsrechner
Chat
Forum
F.A.Q.
Kontaktformular
Über uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Harry Potter Xperts - News und Infos

JK Rowling  Cormoran Strikes Again
Gestern um 20:09 Uhr von hedwig_schneeeule
Das dritte Cormoran-Strike-Buch von Joanne K. Rowling erscheint im Herbst 2015. Das Buch, das sie erneut unter ihrem Pseudonym Robert Galbraith veröffentlichen wird, heißt wörtlich übersetzt "Karriere des Bösen". Das gab der Verlag Little, Brown and Company hier auf Twitter bekannt:

"We are proud to be publishing the third @RGalbraith crime novel, CAREER OF EVIL, this autumn. More details to come soon, including pub date."

"Wir sind stolz darauf, den dritten @RGalbraith-Krimi, KARRIERE DES BÖSEN, diesen Herbst zu veröffentlichen. Weitere Details kommen bald, einschließend des Erscheinungstermins."


Im Anschluss verkündete Rowling als sie selbst und Galbraith ihre Freude über Twitter. Außerdem ließ sie ihre Follower erraten, welche Band ein Lied mit dem selben Titel gesungen hat. Die übersetzten Tweets kannst Du Dir unter "Weiterlesen" ansehen.

Weiterlesen Weiterlesen

Rowling wird dadurch drei Strike-Krimis in drei Jahren veröffentlicht haben.
[ 0 Kommentare | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 Quelle 3
 
Stars  "Professor Snape" - Alan Rickman besucht Berlin
22.04.2015 um 15:15 Uhr von Sturmwind
Für die Deutschland-Premiere seines neuen Films "Die Gärtnerin von Versailles", weilt Alan Rickman derzeit in Berlin.
Der ehemalige Snape-Darsteller aus den Harry-Potter-Verfilmungen führte bei diesem Film nicht nur Regie, sondern übernahm auch die Rolle von König Ludwig XIV. Die Titelrolle verkörpert Oscarpreisträgerin Kate Winslet, die nach 20 Jahren (seit "Sinn und Sinnlichkeit") erstmals erneut zusammen mit Rickman vor der Kamera steht.

Der Film spielt in Frankreich - Ende des 17. Jahrhunderts. Vor historischem Hintergrund wird hier die fiktive, humorige Liebesgeschichte einer willensstarken Landschaftsgärtnerin erzählt, die sich in einer männerdominierten Welt am Hofe des Sonnenkönigs durchsetzen muss.

In einer weiteren Rolle ist Helen McCrory, die ehemalige Darstellerin der Narzissa Malfoy in den Harry-Potter-Filmen, als Madame LeNotre zu sehen.

Die Deutschlandpremiere findet heute, am 22. April 2015, im Berliner Kino in der Kulturbrauerei in der Schönhauser Allee statt. Alan Rickman hat seine Anwesenheit für die Veranstaltung angekündigt. Mehr Premierendaten erfährst Du unter

Weiterlesen Weiterlesen

Einen Trailer und mehr Infos findest Du auf der offiziellen Website zum Film. Deutschlandweiter Kinostart ist der 30. April 2015.

Für alle, die nicht bei der Premierenveranstaltung dabei sein können:
Das Sat1-Frühstücksfernsehen kündigte hier für Freitag, den 24. April 2015,
Alan Rickman als Gast in seiner Sendung an.

Vielen Dank an alle Hinweisgeber.

[ 1 Kommentar | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 Quelle 3
 
JK Rowling  "Kinder brauchen ihre Eltern"
19.04.2015 um 16:35 Uhr von hedwig_schneeeule
Joanne K. Rowlings Kinderhilfswerk Lumos ist seit Anfang des Monats auch in den USA vertreten. Im Zuge dessen besuchte Rowling New York und gab Interviews.

Um auf die acht Millionen Kinder in Waisenheimen und ähnlichen Institutionen auf der Welt aufmerkesam zu machen, wurde das Empire State Building in den Lumos-Farben Blau, Gelb und Violett beleuchtet. Währenddessn hielt Rowling eine Rede, in der sie gegen stationäre Wohnheime plädierte. "Kinder brauchen Familien und Familien brauchen ihre Kinder", weswegen sich Lumos und sie für eine geeignete Unterstützung von benachteiligten Kindern zu Hause einsetzen würden.

Die Highlights der Veranstaltung kannst Du Dir in diesem Video ansehen, Fotos findest Du hier. Hintergundinformationen zu dieser Veranstaltung und weitere Argumente kann man sich hier auf der Lumos-Website durchlesen.

Außerdem ergriff The Today Show die Chance und interviewte Rowling. Sie erklärte, dass es keine neue Geschichte über Harry, Ron und Hermine geben wird - eine neue Kindergeschichte schließe sie aber nicht aus. Zudem sprach sie über Lumos und ihre Harvard-Rede, die in Buchform erschienen ist (wir berichteten).

Die Videos zum Interview kannst Du Dir hier und hier ansehen.

[ 0 Kommentare | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 Quelle 3
 Quelle 4
 Quelle 5
 
Verfilmungen  Auf der Suche nach Mr. Scamander
12.04.2015 um 00:26 Uhr von Sturmwind
Die Verfilmung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" soll dieses Jahr im Spätsommer beginnen und unvermeidlich beginnt die Gerüchteküche zu brodeln. Für die Besetzung der Hauptfigur des Newt Scamander waren bereits Darsteller wie Matt Smith (Doctor Who) oder Luke Newberry (The Legend of Herkules) im Gespräch.

Nun berichtet Variety.com, dass nach ungenannten Quellen der diesjährige Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (My Week with Marilyn, Die Säulen der Erde) als Spitzenreiter für die Besetzung gelten soll.

Bisher lehnte die Produktionsfirma Warner Bros. es ab, dies zu kommentieren.

Der Schauspieler wurde im Februar für seine Darstellung des Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" mit dem Academy Award ausgezeichnet. Nach unterschiedlichen Angaben im Netz soll Redmayne angeblich bislang nicht zugesagt haben, weil ein direktes Angebot noch aussteht und er das Drehbuch noch nicht lesen konnte.
Solange es keine Bestätigung von offizieller Seite gibt,
werte diese Meldung bitte als Gerücht
.

[ 3 Kommentare | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 Quelle 3
 
Sonstiges  Die britischen Zauberer sind jetzt in Paris
11.04.2015 um 14:08 Uhr von Sturmwind
Die Wanderausstellung "Harry-Potter-The Exhibition" ist nun in der französischen Hauptstadt angekommen. Anlässlich der Eröffnung waren wieder ehemalige Mitarbeiter der Filme zugegen. Neben James und Oliver Phelps, auch die beiden Produktions-Designer Miraphora Mina und Eduardo Lima. Auf das Konto der beiden Designer gehen so berühmte Requisiten wie die Karte der Rumtreiber, der Tagesprophet, Schmuck, diverse Bücher und Verpackungen (wir berichteten).

Die Fansite SnitchSeeker besuchte die Veranstaltung und konnte dem Designer-Duo einige Fragen stellen. Diese freuen sich derzeit auch an der kommenden Filmtrilogie, den "Fantastischen Tierwesen", mitwirken zu können. Sie erzählten Anekdoten von abgeschlossenen Harry-Potter-Filmen: Zum Beispiel über aufwendige Sets wie der Weasley-Scherzartikel-Laden, der Monate der Vorbereitung benötigte, im Film aber leider nicht mal zwei Minuten zu sehen ist.

Warum J. K. Rowling plötzlich ein Buch vom Set klaute und mehr erfährst Du unter

Weiterlesen Weiterlesen

Einige Eindrücke der Pariser Eröffnung und über die Designer findest Du unter folgenden Links:

Phelps-Zwillinge | Kreativ-Team 1 | Kreativ-Team 2 | MinaLima Design

Vielen Dank an reewa für die Übersetzung.

[ 0 Kommentare | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 Quelle 3
 
JK Rowling  und ihr Buch über "Ein schönes Leben - …
08.04.2015 um 20:53 Uhr von Sturmwind
… Die Vorteile des Versagens und die Bedeutung der Vorstellungskraft."

Die vielbeachtete Harvard-Rede von J. K. Rowling erscheint weltweit erstmals in Buchform am 14. April 2015 im Verlag Little, Brown and Company.

Im Juni 2008 hielt die bekannte Autorin an der Harvard Universität eine etwa 20-minütige Rede für die Absolventen der Hochschule (wir berichteten mehrfach, u.a. findest Du hier unsere Übersetzung des Vortrags).

Nach der Veranstaltung wurde das Transkript auf der Website der Universität veröffentlicht und gehört inzwischen zu den häufigsten aufgerufenen Reden. Harvard-Präsident D. G. Faust erklärte, dass dies ein besonders einprägsamer und bewegender Auftritt war und viele Menschen sich immer noch daran erinnern würden. In ihrer Ansprache brachte Rowling zum Ausdruck, dass man in einem sinnvollen Leben auch immer wieder dem Wagnis und Risiko des Scheiterns begegnen wird.

Das Buch wird nun in englischer Sprache veröffentlicht unter dem Titel:

"Very Good Lives:
The Fringe Benefits of Failure and Importance of Imagination
"

Die gebundene Ausgabe umfasst 80 Seiten und ist bei Amazon zum Preis von
10,90 €
bereits vorbestellbar. Die Erlöse aus dem Verkauf gehen an LUMOS, das internationale Kinderhilfswerk der Autorin.

Das Video von J.K. Rowlings-Rede kannst Du Dir auch online unter diesem Link ansehen.
[ 1 Kommentar | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 Quelle 3
 Quelle 4
 
Stars  Dan Radcliffe in "Die Frau in Schwarz" - als TV-Movie-DVD
27.03.2015 um 14:12 Uhr von Sturmwind
Die Programmzeitschrift TV Movie-mit DVD überrascht kurz vor Ostern auch die Fans von Daniel Radcliffe: Der aktuellen Ausgabe 8/2015 liegt die DVD des kompletten Films "Die Frau in Schwarz" bei.

Die Romanverfilmung mit dem ehemaligen Harry-Potter-Darsteller gehörte zu den erfolgreichen Filmen des Jahres 2012 in den Kategorien Drama, Horror und Thriller (wir berichteten mehrfach, u.a. hier). Daniel Radcliffe überzeugte die Kritiker mit einer sehr ernst zu nehmenden Darstellung und verließ hier einmal mehr sein Image als Zauberlehrling. Mehr Informationen über den Film, Daniels Herangehensweise an den dramatischen Stoff und mehr Hintergründe findest Du in der Pressemappe.

Allen Fans von Spannung und einem brillanten Daniel Radcliffe als Arthur Kipps, die bisher noch nicht in den Besitz der DVD gelangten oder überhaupt in den Genuss des Streifens, geben wir eine klare Kaufempfehlung.

Die TV-Movie mit DVD (Heft 8/2015) ist ab heute für 3,50 € überall am Kiosk oder online als Einzelheftbestellung erhältlich.

Vielen Dank an alle Hinweisgeber.

[ 10 Kommentare | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 
Merchandise  Entdecken und Träumen in Harrys Welt
08.02.2015 um 15:17 Uhr von Sturmwind
Passend zur für das Jahr 2016 beginnenden Filmtrilogie, die auf J. K. Rowlings Buchvorlage "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" basiert (wir berichteten), können sich Harry-Potter-Fans nun die Wartezeit verkürzen:

Am 15. Februar 2015 veröffentlicht der Panini Verlag das Buch
"Harry Potter - Die Welt der magischen Wesen" (39,99 €/D | 41,10 €/A).

In den bisherigen Verfilmungen der Zauberwelt traten viele magische Kreaturen und Pflanzen meist "am Rand" in Erscheinung. Im nun vorliegenden Bildband werden die Wesen der Harry-Potter-Filme mit zahlreichen Fotos, bisher unveröffentlichten Skizzen aus dem Material von Warner Bros., die Kunst der Filmemacher und viel mehr, vorgestellt. Zum Umfang des Buches gehören ein herausnehmbares Poster der magischen Wesen und ein besonderer Eulen-Katalog.

Der Verlag kündigt weiterhin für den 20. Juli 2015 den Titel "Harry Potter: Magical Places" (39,99 €/D) an. Darin entdeckt der Fan viele Hintergrundinfos über die magischen Orte und Details der Filmsets. Der Verlag verspricht ein Leseerlebnis mit vielen aufwendig gestalteten Extras.

Autorin beider Bücher ist Jody Revenson, eine bekennende Ravenclaw, die in der Vergangenheit bereits an "Harry Potter: Das große Filmuniversum" und der "Page to Screen"-Edition mitarbeitete.

Mehr Informationen und Bilder zu beiden Büchern findest Du unter folgenden
Amazon-Links:

Harry Potter - Die Welt der magischen Wesen
Harry Potter: Magical Places


Vielen Dank an alle Hinweisgeber.

[ 4 Kommentare | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 
Stars  Emma und das Biest
05.02.2015 um 20:17 Uhr von hedwig_schneeeule
Die Hermine-Granger-Schauspielerin, Emma Watson, hat ihre nächste Rolle ergattert: In einer neuen Disney-Realfilm-Adaption von "Die Schöne und das Biest" wird sie die Hauptrolle spielen, wie sie hier auf ihrer Faceook-Seite mitteilte:

"Es ist mir endlich möglich, euch mittzuteilen, ... dass ich Belle in Disney's neuem Realfilm 'Die Schöne und das Biest' spielen werde! Es war so ein großer Teil meines Aufwachsens, dass es sich fast surreal anfühlt, dass ich die Chance bekomme, zu 'Sei hier Gast' und 'Wer hätt's gedacht' zu tanzen. Mein sechs Jahre altes Ich ist an der Decke - mit vor Freude zerspringendem Herzen. Zeit, ein paar Gesangsstunden zu nehmen. Ich kann es nicht erwarten, bis ihr es sehen werdet."

Die Regie wird Bill Condon führen, der sich schon für "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" und "Inside WikiLeaks" verantwortlich zeigte. Das Drehbuch wurde von Stephen Chbosky geschrieben, mit dem Emma bereits bei "Vielleicht lieber morgen" gearbeitet hat. Der Dreh soll noch in diesem Jahr beginnen.

Herzlichen Dank an Handenur für den Hinweis!

[ 1 Kommentar | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 
Bücher  Detaillierte Zeichnungen für "Harry Potter"
20.01.2015 um 10:44 Uhr von hedwig_schneeeule
Die Harry-Potter-Bücher bekommen ein schickes Innenleben, denn Bloomsbury veröffentlicht erstmals illustrierte Harry-Potter-Ausgaben. Die Bücher werden von Jim Kay illustiert und jährlich herausgebracht, um den Rhythmus der ursprünglichen Veröffentlichung nachzuahmen.

Die bebilderte, englischsprachige Ausgabe von "Harry Potter und der Stein der Weisen" wird ab 6. Oktober 2015 in Groß-Britannien und den USA zu kaufen sein und 100 Illustrationen beinhalten. Die Veröffentlichung in anderen Ländern ist in Planung. Du kannst Dir das britische Buch bereits bei Amazon hier für 31,77 Euro vorbestellen, wo man sich auch alle bisher veröffentlichten Zeichnungen ansehen kann.

Bemerkenswert ist der äußerste Detailreichtum der Illustrationen. So ist auf einem Bild Harrys Brille gebrochen und auf einem anderen die Wand vollgekritzelt (dort ist u.a. "Snape" und "Riddle" zu lesen). Jim Kay, der für andere Illustrationen bereits Preise gewann, sprach mit dem "Guardian" hier über seine Aufgabe. Teile haben wir Dir unter "Weiterlesen" übersetzt.

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Dankeschön an Johannes für den Hinweis!

[ 0 Kommentare | Druckerfreundliche Version | Als E-Mail verschicken | Einzelansicht ]
Links:
 Quelle 1
 Quelle 2
 Quelle 3
 
zum Newsarchiv
Twitter
HPXperts-Shop
Besucher
User online:
93
Team online:
0
Heute:
1210
Gestern:
11780
Gesamt:
60913315
Im Chat:
0
Top-News
Suche
Umfrage
Was war das tollste Geschenk, das Harry je bekommen hat?
die Eule Hedwig von Hagrid
443 Stimmen (62 %) (443)
ein Feuerblitz von Sirius
140 Stimmen (20 %) (140)
etwas anderes
37 Stimmen (5 %) (37)
selbst gestrickte Socken von Dobby
35 Stimmen (5 %) (35)
diverse Weasley-Pullis von Molly
34 Stimmen (5 %) (34)
ein Taschenmesser mit Zubehör von Sirius
17 Stimmen (2 %) (17)
eine selbst geschnitzte hölzerne Flöte von Hagrid
5 Stimmen (1 %) (5)
ein Besenpflege-Set von Hermine
4 Stimmen (1 %) (4)
eine Kiste Stinkbomben von Ron
1 Stimmen (0 %) (1)
ein Taschenspickoskop von Ron
0 Stimmen (0 %) (0)
717 Stimmen
Updates
Sonntag, 26.04.
1 neue FF von severina
Mittwoch, 22.04.
Dienstag, 21.04.
Zitat
Selbst Muggel wie wir sollten diesen freudigen, freudigen Tag feiern! Jenen nämlich, da sich der Londoner Verlag Bloomsbury entschloss, die Manuskripte der britischen Autorin Joanne K. Rowling zum Druck anzunehmen und sie der breiten, nichtmagischen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Susanne Gaschke, Die Zeit