Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
Hörbücher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
Währungsrechner
Forum
F.A.Q.
Ãœber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Harry Potter und Ich

13. Hexenjagd auf Joanne

Mancherorts lösten die Bücher Kontroversen aus. J. K. Rowling ist mittlerweile das Ziel einer Hexenjagd bestimmter christlicher Gruppen geworden. Sie behaupten die Bücher förderten den Okkultismus. Im US-Bundesstaat South Carolina haben Eltern sogar versucht Harry Potter in der Schule zu verbieten.

Mann: "Wir meinen, dass die Bücher den Hexen-Glauben fördern."
Mann: "Ich bin äußerst besorgt. Ich bete und weine sehr viel, weil ich gesehen habe, was passiert, wenn man die Köpfe unserer Kinder mit negativen Gedanken vollstopft."

Dieser Mann glaubt Harry Potter fördert den Hexen-Glauben Auch dieser Mann fürchtet schlimme Auswirkungen der Harry-Potter-Bücher Joanne K. Rowling glaubt nicht, dass Kinder sich wegen Harry Potter dem Okkultimus zuwenden

Joanne K. Rowling: "Ich schweige lieber, bevor mir zu all dem Gequatsche eine böse Entgleisung entfährt. Und jetzt sage ich es auf die freundliche Art. Bisher hat mir noch kein einziges Kind erzählt, dass es sich wegen mir dem Okkultismus verschrieben habe. Kinder werden so dermaßen unterschätzt. Die wissen doch, dass es nur Fiktion ist. Wer von diesem Standpunkt aus argumentiert, der ist doch nicht ganz bei Verstand. Aber es würde mich wundern, wenn von denen überhaupt jemand die Bücher gelesen hätte."



zurück zu
"Harry Potter erobert die Welt"
 
 weiter zu
"Der Erfolg hält an"

zurück zum Start

© Westdeutscher Rundfunk 2002

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Daniel musste nicht nur schwimmen, spielen, Dialoge sprechen und auf Monster reagieren, die später per Computer hinzugefügt wurden, sondern er trug dabei auch Schwimmflossen an Händen und Füßen. All das absolvierte er sieben Meter tief unter Wasser in völliger Dunkelheit – bis ihm die Luft ausging und er das Zeichen gab: Einer der Stuntleute schwamm dann zu ihm hin und gab ihm seine Sauerstoffmaske zurück. Eine wirklich unglaubliche Leistung.
Greg Powell über Unterwasser-Dreharbeiten