Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
HörbĂŒcher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
WĂ€hrungsrechner
Forum
F.A.Q.
Über uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Black, Mrs

(engl. Black, Mrs)

"Dreck! Abschaum! Ausgeburten von Schmutz und Niedertracht! HalbblĂŒter, Mutanten, Missgeburten, hinfort von hier! Wie könnt ihr es wagen, das Haus meiner VĂ€ter zu besudeln -" (HP5, 4)

Die Hexe Walburga Black war die Ehefrau von Orion Black, mit dem sie zwei Söhne hatte: Sirius Black und Regulus Arcturus Black. Walburgas Eltern waren die Magier Pollux Black und Irma Crabbe. Sie war die Àltere Schwester von Alphard Black und Cygnus Black (II).1

Mrs Black erblickte im Jahr 1925 das Licht der Welt, und sie verstarb 19851. Offenbar trug sie vorzugsweise schwarze Hauben, ihre Haut war gelblich und ihre HĂ€nde glichen eher Klauen.

Im Jahr 1995, noch 10 Jahre nach ihrem Tod, begegnet sie den Mitgliedern des neubegrĂŒndeten Phönixordens immer noch auf unangenehme Weise in Gestalt eines lebensgroßen Portraits, welches in der Eingangshalle des Grimmauldplatz 12 hĂ€ngt.

Ihr wirklichkeitsgetreues und abstoßendes Portrait wird fĂŒr Gewöhnlich hinter langen, mottenzerfressenen SamtvorhĂ€ngen verborgen, wo es friedlich schlĂ€ft, bis Mrs Black durch irgendetwas aufgeweckt wird. Dann fliegen die VorhĂ€nge unter ihrem ohrenbetĂ€ubenden Schrei auseinander und geben den Blick auf eine alte sabbernde und augenverdrehende Hexe frei. Sobald sie heftig fluchend losschreit, erwachen auch alle anderen GemĂ€lde im Haus und es gelingt nur unter grĂ¶ĂŸter Anstrengung, ihre VorhĂ€nge wieder zu schließen und sie damit zur Ruhe zur bringen. (HP5, 4)

Mrs Black stammt aus einer absoluten Reinblutfamilie und sie duldet niemanden in ihrem Haus, der nicht getreu nach dem Motto der Familie lebt, welches "Toujours pur" lautet. Wich jemand auch nur um Haaresbreite von diesem Motto ab, so radierte sie dessen Namen kurzerhand aus dem mittlerweile 700 Jahre alten Stammbaum der Familie aus.

Jene, die es trotzdem wagen, ihr Haus zu betreten, werden von ihrem Portrait aufs Heftigste beschimpft, und ihr treuer Diener Kreacher, ein alter Hauself, verweigert den BlutsverrÀtern beinahe jeglichen Dienst. Auf ihrer Abschussliste standen ihr eigener Sohn Sirius, dessen Onkel Alphard, die Weasleys und die Familie von Andromeda Tonks. Dort, wo einst ihre Namen zu lesen waren, sind heute nur noch Brandlöcher zu sehen. (HP5, 6)

Besessen vom Wahn vom reinen Blut waren Mrs und */Mr Black wie Voldemort fĂŒr die SĂ€uberung der Zaubererrasse, aber sie waren niemals Todesser. Als sie erkannten, zu welchen Schritten Voldemort bereit war, um an die Macht zu kommen, bekamen sie kalte FĂŒĂŸe. (HP5, 6)

Wie ihr mustergĂŒltiger Sohn Regulus letztlich sein Ende gefunden hat, erfĂ€hrt sie nie, da Kreacher von seinem jungen Herrn den Befehl erhielt, zu keinem Familienmitglied ein Wort darĂŒber zu erwĂ€hnen, was in der Höhle vorgefallen ist. Laut Kreacher wurde sie verrĂŒckt vor Trauer. (HP7, 10)

Ihr Portrait schreit auch noch im August und September 1997 durch Grimmauldplatz Nummer 12, wann immer jemand das Haus betritt und von Alastor Moodys Schutzzaubern mit "Severus Snape?" begrĂŒĂŸt wird. Doch mittlerweile gelingt es auch Harry Potter und Hermine Granger die schreiende Hexe hinter ihren VorhĂ€ngen verschwinden zu lassen. (HP7, 9 und HP7, 11)

Quelle: HP5, HP7


Quellennachweis und Anmerkungen:

  1. Diese Informationen entstammen dem Stammbaum der Familie Black, den Joanne K. Rowling am 22. Februar 2006 im Rahmen einer gemeinnĂŒtzigen "Book Aid International"-Auktion versteigern ließ.

Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Spinnen hasse ich, aber Ratten finde ich echt cool, mir haben die Szenen mit KrÀtze also gar nichts ausgemacht.
Rupert Grint