Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
News
Newsarchiv
News einsenden
Tell-A-Friend
Jobs
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
Hörbücher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Grußkarten
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
Währungsrechner
Chat
Forum
F.A.Q.
Kontaktformular
Über uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Harry Potter und Ich

1. Einleitung

Joanne K. Rowling: "Ich glaube man hätte mich für geisteskrank erklärt, wenn ich mit all dem gerechnet hätte. Wer konnte das vorausahnen? Niemand. Ich jedenfalls nicht..."

Harry Potter und ich
ein Film von Nicky Pattison
Harry Potter und Ich

Noch vor wenigen Jahren war J. K. Rowling arbeitslos und finanziell am Ende. Als alleinerziehende Mutter verbrachte sie ihre Nachmittage schreibend in den Cafes von Edinburgh, während ihr Baby schlief. Heute ist sie reich und berühmt, die berühmteste Kinderbuch-Autorin der Welt.
Aus ihrer Feder stammen vier internationale Bestseller (Anmerkung d. Redaktion: die Reportage erschien vor der Veröffentlich des fünften Buches), der erste Harry Potter-Film ist ein Kassenknüller und Millionen von Fans warten gespannt auf die nächsten Abenteuer des jungen Zauberers.
Doch die verblüffendste Geschichte von allen ist die der Autorin selbst. Erst jetzt hat sie sich bereit erklärt selbst davon zu erzählen.

Joanne K. Rowling im InterviewJKR: "Es ist schon so viel übertriebener Unsinn geschrieben worden, wenn auch nicht unbedingt mit böser Absicht. Ich finde es ist an der Zeit, dass ich einige Dinge richtig stelle. Zumindest kann ich dann wieder mit dem beruhigendem Gefühl schlafen gehen, dass die Wahrheit bekannt ist. Was die Leute letztendlich daraus machen, ist ihre Sache."

Mit Harrys Ankunft am Haus seiner Muggel-Verwandschaft, den Dursleys, im ersten Buch, beginnt eine magische Abenteuerreise. Harry wächst in dem Gefühl auf ein ganz normaler Junge zu sein. Bis er herausfindet, dass sein Name in der Welt der Zauberei legendär ist und er dazu bestimmt ist die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei zu besuchen. Richtig abenteuerlich wird es, wenn Harry mit seinen Schulkameraden, Hermine und Ron, gegen die dunklen Zaubermächte kämpft. Den Verlauf der Geschichte hat J. K. Rowling schon auf das Genauste geplant: Sie soll sieben Bücher umfassen, eines für jedes Schuljahr.



 
 weiter zu
"Die Idee zu Harry Potter"

zurück zum Start

© Westdeutscher Rundfunk 2002

Twitter
HPXperts-Shop
Besucher
User online:
108
Team online:
0
Heute:
4318
Gestern:
2193
Gesamt:
67943127
Im Chat:
0
Top-News
Suche
Umfrage
Was war das tollste Geschenk, das Harry je bekommen hat?
die Eule Hedwig von Hagrid
621 Stimmen (62 %) (621)
ein Feuerblitz von Sirius
190 Stimmen (19 %) (190)
diverse Weasley-Pullis von Molly
52 Stimmen (5 %) (52)
selbst gestrickte Socken von Dobby
47 Stimmen (5 %) (47)
etwas anderes
46 Stimmen (5 %) (46)
ein Taschenmesser mit Zubehör von Sirius
22 Stimmen (2 %) (22)
eine selbst geschnitzte hölzerne Flöte von Hagrid
11 Stimmen (1 %) (11)
ein Besenpflege-Set von Hermine
7 Stimmen (1 %) (7)
eine Kiste Stinkbomben von Ron
2 Stimmen (0 %) (2)
ein Taschenspickoskop von Ron
0 Stimmen (0 %) (0)
999 Stimmen
Updates
Montag, 20.02.
Eine neue Fanfiction von Picadelly
Mittwoch, 15.02.
Samstag, 04.02.
Eine neue Fanfiction von yoho
Zitat
Schon als mir zum ersten Mal klar wurde, dass Bücher von Menschen geschrieben werden und nicht einfach so auf Bäumen wachsen, stand für mich fest, dass ich genau das machen wollte.
Joanne K. Rowling