Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
H├Ârb├╝cher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
W├Ąhrungsrechner
Forum
F.A.Q.
├ťber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Ackerly, Stewart

(engl. Ackerly, Stewart)

Verwandte Links:

Potter, Harry
Quirke, Orla

 

Stewart Ackerly ist ein Hogwartssch├╝ler drei Jahre unter Harry Potters Jahrgang. (HP4, 12)

In Harrys viertem Schuljahr wird er bei der Auswahlfeier der Erstkl├Ąssler vom Sprechenden Hut nach Ravenclaw eingeteilt. Er ist der erste Sch├╝ler, der in diesem Jahr den Sprechenden Hut aufsetzen muss und so aufgeregt, dass er sichtlich am ganzen Leib zittert. Nachdem der Sprechende Hut seine Entscheidung verk├╝ndet hat, wird Stewart von begeistert klatschenden Ravenclaw-Sch├╝lern an ihrem Tisch in der Gro├čen Halle empfangen. Neben Stewart wird in diesem Jahr unter anderem auch noch Orla Quirke f├╝r das Haus Ravenclaw ausgew├Ąhlt. (HP4, 12)

Stewart tritt, bis auf die H├Ąuserzuteilung zu Beginn seines ersten Schuljahres, nicht mehr weiter in Erscheinung.

Quelle: HP4


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Ich sollte nur lesen, aber ich habe die Damen im H├Ârverlag davon ├╝berzeugt, dass es viel sch├Âner ist die Figuren zu spielen, als nur zu zitieren.
Rufus Beck