Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
H├Ârb├╝cher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
W├Ąhrungsrechner
Forum
F.A.Q.
├ťber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Fanfiction

Voldis wunderliche Weihnacht

von Sam Chaucer
(alle Fanfictions von Sam Chaucer anzeigen)

Genres:
Humor, Sonstiges
Warnungen:
Oneshot
Altersfreigabe:
PG 13 (ab 12 Jahren)
Status:
Abgeschlossen
Bitte beachte im eigenen Interesse die Angaben, wie die Altersfreigabe, die der Autor nicht ohne Grund gemacht hat.Beachte die Altersbeschränkung!

Kommentare (0) lesen / verfassen

Inhaltsangabe

Yay, nur noch 268 Tage bis Weihnachten! Voldemort freut sich auch schon! Wie ein Advent bei ihm wohl aussieht?!
 

Kapitel

Nachfolgend findest Du die Kapitel dieser Fanfiction. Indem Du den Namen eines Kapitels anklickst, kannst Du es lesen.

  1. Voldis wunderliche Weihnacht

Get Adobe Reader! Alternativ kannst Du Dir die Fanfiction auch im PDF-Format herunterladen. Du benötigst dafür den kostenlosen Adobe Reader.
Download Download der Fanfiction


Du kannst zu dieser Fanfiction Kommentare lesen oder verfassen. Sam Chaucer hat auch einen Fanfiction-Thread, in dem Du direkt mit ihm in Kontakt treten kannst.

Kommentare (0) lesen / verfassen

Zurück

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Am schwierigsten fand ich, das Tauchen technisch zu bew├Ąltigen und dabei auch noch zu spielen. Ich durfte nie vergessen, dass Harry Kiemen hat, also gar nicht atmet. Also hatte ich sorgsam darauf zu achten, dass ich keine Luftblasen ausatmete. Um mich herum konnte ich ├╝berhaupt nichts erkennen, ich h├Ârte nur Jamies v├Âllig unwirkliche Stimme. Ein absolut bizarres Erlebnis, aber ich fand es echt toll.
Daniel Radcliffe ├╝ber Unterwasser-Dreharbeiten